Wer bin ich?

Erkenne dich selbstEine Frage so alt wie die Menschheit selbst. Bin ich mein Beruf? Bin ich Mutter? Bin ich Freund/in? Wer bin ich? Viele Menschen identifizieren sich so stark mit ihrem Beruf, dass sie glauben, nur ihre Berufsbezeichnung zu sein, vielleicht Friseuse, Handwerker oder Beamter. Man ist jedoch all diese Dinge und noch viel mehr.

Aber warum stellt man sich diese Frage? Liegt es vielleicht daran, dass man noch nicht zu sich selbst gefunden hat? Stellt man die Frage um herauszufinden, wer man wirklich ist oder vielmehr wer man sein möchte? Viele Menschen sind nicht sie selbst. Sie sind die Person, die sie gerade in diesem Moment für eine bestimmte Sache, eine bestimmte Person spielen. Aber wenige Menschen sind wirklich sie selbst. Sie spielen eine Rolle, eine Rolle, die sie zu spielen gelernt haben, aus Furcht heraus, wirklich sich selbst zu sein. In der Vergangenheit, oftmals in der frühen Kindheit, hat es vielleicht Erfahrungen gegeben,  die es veranlasst haben, das unbefangene Verhalten abzulegen. Vielleicht hat man gelernt, eine andere Person zu kopieren, in der Hoffnung, die gleiche Anerkennung zu bekommen oder um auch so erfolgreich wie diese Person zu werden. Oder man hat gelernt, sich in sein Schneckenhaus zurückzuziehen, um Unbequemlichkeiten oder möglichen peinlichen Situationen aus dem Wege zu gehen. Wann immer man das tut, verleugnet man sich selbst. Und wenn man nicht sich selbst ist, dann beraubt man sich unbewusst seiner Kraft, seiner Kreativität und seiner Vitalität. Man ist nicht selbst bewusst. Das ist es, was Selbstbewusstsein ist. Und um noch einmal auf die Ausgangsfrage zurückzukommen, wenn ich weiß, wer ich bin, dann spielt es keine Rolle, in welcher Situation ich mich gerade befinde, ich werde immer ich selbst sein, denn ich weiß, wer ich bin.

Hier ein Link zum Test: „Welcher Persönlichkeitstyp bin ich?“

Dieser Beitrag wurde unter Bücher und eBooks, Erkenne dich selbst, Kindle, wer bin ich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.