Was hat es mit Affirmationen auf sich?

Affirmationen für Erfolg, Gesundheit und GlückWas sind Affirmationen?

Affirmationen sind bestimmte Sätze, die man kontinuierlich wiederholt, bis sich der gewünschte Erfolg einstellt. Als ich noch im Verkauf tätig war, haben mir Affirmationen geholfen, den Mangel an Verkäufen in einen triumphalen Verkaufserfolg umzuwandeln. Nachdem ich anfing, bestimmte Affirmatiolnen anzuwenden, verdoppelte sich mein Einkommen innerhalb eines Jahres. Dadurch war es mir möglich, Reisen nach Maui, Hawaii und zu den Caicos Inseln zu gewinnen.

Das war vor fast zwanzig Jahren. Aber auch heute noch haben Affirmationen ihre Wirksamkeit und während ich vor zwanzig Jahren noch drei Monate brauchte, kann man heute Resultate bereits innerhalb von wenigen Wochen sehen.

Manchmal scheinen Affirmationen keine Wirkung zu haben, das liegt m.E. daran, dass man nicht die richtige Formulierung gewählt hat. Wenn wir z.B. sagen: „Ich genieße es, im Materiellen Überfluß zu leben“ und diese Aussage im krassen Gegensatz zur Realität steht, dann ist diese Affirmation nichts weiter als Gehirnwäsche und es wird sich nichts tun.

Eine Affirmation sollte glaubhaft, in der Gegenwart und so formuliert sein, als wenn das Gewünschte bereits eingetroffen ist und es darf keine gegenteiligen Gefühle auslösen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass, wenn man eine höhere Macht in seine Affirmationen einbezieht, diese Affirmationen sich immer positive auswirken.

Um diesem Beispiel zu folgen, wenn ich nun sage:

Ich bin das reiche Kind eines liebevollen Vaters. Ich akzeptiere und fordere jetzt sein reiches Gutes für mich in jeder Phase meines Lebens. Mein eigener, Gott gegebener Erfolg in  Form von reichen Ideen und reichen Resultaten erscheint jetzt.

So basiert diese Affirmation auf Gottvertrauen und es kann in unserem Inneren keinen Widerstand auslösen, denn Gott will immer nur das Beste für uns.

Ein weiteres Beispiel:

Alles und jeder bereichert mich jetzt und ich bereichere jeden und alles.

Ich liebe das höchste und Beste in allen Menschen und ich ziehe jetzt die höchsten und besten Klienten, Patienten oder Kunden an. (bitte wählen Sie das für Sie Zutreffende)

Wie und wann, wende ich Affirmationen an?

Affirmationen werden wiederholt angewandt, wie ein Mantra. Dabei kommt es nicht darauf an, dass wir die Affirmationen laut aussprechen. Es genügt, wenn wir sie in unseren Gedanken wiederholen.

Wir können sie wiederholen:

  • in der Warteschlange
  • im Auto oder in der Bahn auf dem Weg zur Arbeit
  • bei der Hausarbeit
  • beim Spaziergang mit dem Hund

Kurz um immer dann, wenn wir routine Arbeiten verrichten, die nicht unsere volle Aufmerksamkeit benötigen.

Wie lange wende ich Affirmationen an?

Wie bereits erwähnt, brauchte ich vor zwanzig Jahren noch drei Monate, heute habe ich aber die Erfahrung gemacht, dass Affirmationen manchmal innerhalb von Tagen Resultate zeigen. Benutzen Sie Affirmationen so lange, bis sie ihre Gültigkeit verloren haben.

Im Nachfolgenden ein paar Hörprobem von meiner neuesten CD, die Sie hier herunterladen können

Dieser Beitrag wurde unter Affirmationen, LOA - Gesetz der Anziehung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.