Die Kunst des Erlaubens

Es gibt keinen Wunsch, den du hast, der nicht darauf ausgerichtet ist, dass du glaubst, dich besser zu fühlen, indem du das hast, was du dir wünschst. Ob das ein materielles Objekt ist, einen Haufen Geld, eine Beziehung, oder dein körperliches Wohlbefinden – jeder Wunsch ist da, weil du glaubst, dich im Besitz deines Wunsches besser zu fühlen.

Wenn du aber die Macht entdeckst, die darin liegt, dich zuerst besser zu fühlen, indem du bewusst deine Aufmerksamkeit weg lenkst von deinen Problemen, Ärgernissen, Kämpfen und unangenehmen Dingen jeglicher Art und deine Konzentration einfach nur auf deinen Atem lenkst, dann wirst du den Schlüssel zur Kraft des Erlaubens gefunden haben.

Abraham  aus der CD – Getting into the Vortext – Nr. 26

Quelle: mit Erlaubnis von http://www.abraham-hicks.com

Dieser Beitrag wurde unter Abraham Zitate veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.