Wo liegt Ihre Aufmerksamkeit

Schenkst du etwas deine Aufmerksamkeit, dann entscheidest du dich. Was die Menschen nicht verstehen ist, dass man, in dem man etwas seine Aufmerksamkeit schenkt und sagt: „Ja, das will ich, man es nicht auswählt“.  Man trifft seine Wahl bereits in dem Moment, in dem man etwas seine Aufmerksamkeit schenkt. Das Universum funktioniert basierend auf Anziehung, wenn du also etwas Ungewolltem deine Aufmerksamkeit schenkst, dann verursachst du durch deine Aufmerksamkeit in dir die Aktivierung einer Schwingung und dann nach dem Gesetzt der Anziehung ziehst du mehr von dem in deine Erfahrung.

Tageszitat von Abraham aus dem Buch „The Vortex“

Und was machen die meisten Menschen, mich eingeschlossen, wir regen uns über das auf, was wir nicht wollen.  Dem Freund(in), dem Kollegen, der einem auf die Nerven geht, die Firma, die Kinder usw. usw. usw.  Wir schenken also dem, was wir nicht wollen unsere Aufmerksamkeit und somit behalten wir also das ungewollte Ding in unserer Erfahrung.  Die Buddhisten sagen das Gleiche. Schenke etwas deine Aufmerksamkeit und es vergrößert sich. Man könnte auch sagen verschlimmert sich.

Abraham sagt, wenn du dein Leben verändern willst, dann fange an, eine andere Story zu erzählen und was machen wir mit unseren Affirmationen? Wir erzählen eine andere Geschichte, eine Geschichte über das, was wir gerne hätten.
Aber es geht noch weiter, was hat es mit der Schwingung auf sich, die wir aufgrund unbewusster Blockaden aussenden? Der Glashimmel, der uns daran hindert, unser volles Potential zu erreichen. Nichts wird Ihnen weiter helfen, diesen Glashimmel zu durchdringen, als EFT – Technik des emotionalen Friedens, einfach anzuwenden, sicher und langfristig anhaltend.

Dieser Beitrag wurde unter LOA - Gesetz der Anziehung, Newsletter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.